Google Folgen Sie bei Google+

REACH-Verordnung

Die REACH-Verordnung zur Registrierung, Bewertung und Zulassung von Chemikalien ist seit dem 1. Juni 2007 mit unmittelbarer Bindung für alle EU-Mitgliedsstaaten in Kraft getreten. Von den umfangreichen Anforderungen der rund 850 Seiten starken REACH-Verordnung wird nicht nur die  Chemische Industrie betroffen sein, sondern auch alle so genannten "nachgeschalteten Anwender". Zu den nachgeschalteten Anwendern zählen alle Unternehmen, die im weitesten Sinne Chemikalien und Stoffe einsetzen und verwenden, so auch das gesamte produzierende Gewerbe.


Während die Unternehmen, die chemische Stoffe herstellen oder importieren, unter anderem einer Vorregistrierungs- und Registrierungspflicht unterliegen, müssen die nachgeschalteten Anwender zum Beispiel umfangreichen Informations- und Meldepflichten nachkommen, um den Informationsfluss im gesamten Lebenszyklus von Chemikalien aufrecht zu erhalten.
 
Die PiT Partner GmbH ist nicht zu einer Registrierung verpflichtet. Lesen Sie dazu bitte unsere kurze Stellungnahme .

 

 

Wir über uns

  • Jahrzehntelange Erfahrung
  • Breitgefächertes Produktportfolio
  • Maßgefertigte Produkte
  • Individuelle Kundenfertigungen
  • Fertigung nach höchsten technischen Qualitätsstandards
  • Weltweit tätig
  • Flexibel & kundennah