Google Folgen Sie bei Google+

Selbstlimitierende Heizbänder

Alle unsere selbstlimitierenden Heizbänder sind für den Industrieeinsatz und den Einsatz in Ex-Zonen zugelassen (ATEX-Zertifizierung) sowie für Einsätze in agressiver Umgebung geprüft. Der Außenmantel besteht aus thermoplastischem Kunststoff oder Fluorpolymer. Die Leistungsabgabe passt sich automatisch der jeweiligen Oberflächentemperatur an und auch bei Überlappungen kommt es zu keiner Überhitzung oder zum Durchbrennen. Unsere Heizbänder können verlustfrei vor Ort auf die benötigte Länge abgeschnitten und konfektioniert werden („cut to lenght“). Die Montage ist schnell und einfach. Es werden keinerlei Spezialwerkzeuge benötigt und alle erforderlichen Anschlusskomponenten stehen in entsprechenden Einheiten zur Verfügung.

 

Heizband HL-FSM
  • Selbstlimitierendes Heizband in Industrieausführung für den Einsatz als Frostschutz oder zur Temperaturhaltung an Versorgungsleitungen und Analyseleitungen im Anlagenbau und in der Installation
  • Aufgrund geringen Querschnitts hervorragend für die Beheizung kleinerer Rohrdurchmesser geeignet
  • Leistungen pro Meter 11 und 17 Watt
  • Zulässige Temperaturen: 65°C im eingeschalteten, 85°C im abgeschalteten Zustand
  • Ummantelung aus Thermoplastic oder Fluorpolymer

 

Heizband HL-FSLe
  • Selbstlimitierendes Heizband in Industrieausführung für den Einsatz als Frostschutz oder zur Temperaturhaltung an Rohrleitungen und Behältern im Anlagenbau sowie in der Kältetechnik
  • Leistungen pro Meter 12, 17, 23 und 31 Watt
  • Zulässige Temperaturen: 85°C im eingeschalteten, 85°C im abgeschalteten Zustand
  • Ummantelung aus Thermoplastic oder Fluorpolymer

 

Heizband HL-FSR
  • Selbstlimitierendes Heizband in Industrieausführung für den Einsatz als Frostschutz oder zur Temperaturhaltung an Rohrleitungen und Behältern im Anlagen- und industriellen Rohrbau sowie in der Haustechnik
  • Leistungen pro Meter 12, 17, 25, 31 und 40 Watt
  • Zulässige Temperaturen: 85°C im eingeschalteten, 85°C im abgeschalteten Zustand
  • Ummantelung aus Thermoplastic oder Fluorpolymer

 

Heizband HL-FSE
  • Selbstlimitierendes Heizband in Industrieausführung für den Einsatz als Frostschutz oder zur Temperaturhaltung an Rohrleitungen und Behältern im Anlagen- und industriellen Rohrbau
  • Leistungen pro Meter 17, 31, 45 und 60 Watt
  • Zulässige Temperaturen: 100°C im eingeschalteten, 100°C im abgeschalteten Zustand
  • Ummantelung aus Thermoplastic oder Fluoropolymer

 

Heizband HL-FSS
  • Selbstlimitierendes Heizband in Industrieausführung für den Einsatz als Frostschutz oder zur Temperaturhaltung an Rohrleitungen und Behältern im Anlagen- und industriellen Rohrbau
  • Leistungen pro Meter 15, 30, 40 und 55 Watt
  • Zulässige Temperaturen: 150°C im eingeschalteten, 200°C im abgeschalteten Zustand
  • Ummantelung aus Fluorpolymer

 

Heizband HL-FSU
  • Selbstlimitierendes Heizband der Sonderklasse für den Einsatz als Frostschutz oder Prozessheizung in der Industrie, im Anlagenund industriellen Rohrbau
  • Leistungen pro Meter 15, 30, 45, 60, 75 und 90 Watt
  • Zulässige Temperaturen: 250°C im eingeschalteten, 250°C im abgeschalteten Zustand
  • Ummantelung aus Fluorpolymer

 

Heizband HL-AFS
  • Selbstlimitierendes Hochleistungs-Heizband für den Einsatz als Frostschutz oder Prozessheizung in der Industrie, im Anlagenund industriellen Rohrbau sowie als Weichenheizung
  • Leistungen pro Meter 30, 60, 90 und 120 Watt
  • Zulässige Temperaturen: 300°C im eingeschalteten, 300°C im abgeschalteten Zustand
  • Ummantelung aus Aluminium

 

Heizband HL-FLV
  • Selbstlimitierendes Heizband für den Einsatz als Frostschutz oder Temperaturhaltung an Rohrleitungen und Behältern in der Fahrzeugindustrie, Sicherheitstechnik und Tierzucht
  • Leistungen pro Meter 12, 17 und 30 Watt
  • Zulässige Temperaturen: 85°C im eingeschalteten, 85°C im abgeschalteten Zustand
  • Ummantelung aus Thermoplastic oder Fluorpolymer

 

 

Downloads