Google Folgen Sie bei Google+

Pflanzenheizung

Im Zuge der immer populäreren exotischen Pflanzen, deren Winterhärte sehr oft zu wünschen lässt, empfehlen wir die Beheizung des Bodenbereichs im Umfang des Wurzelballens, um bei starkem Frost ein Durchfrieren zu verhindern. 

Bei Verwendung eines entsprechenden Schutzzeltes wird die nach oben abgestrahlte Wärme den oberirdischen Pflanzenteilen zugeführt, die auch möglichst gegen zu starken Frost geschützt werden sollten. Winterschutz funktioniert nur in der Gesamtheit, das heißt, ein Pflanzenschutz ohne Wurzelschutz funktioniert genauso wenig wie ein Pflanzenschutz nur im Bereich der Wurzel.

 

Durch die selbstlimitierende Heizung wird erreicht, dass nur so viel Wärme zugeführt wird, wie zur Erreichung der Frostfreiheit erforderlich ist. Denn zu hohe Temperaturen führen zur Austrocknung des Bodens und damit ebenfalls zur Schädigung der Pflanze.

Eine Preisübersicht finden Sie hier.

Haben wir Ihr Interesse an einer Pflanzenheizung geweckt? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!