fassheizungen-fassheizer-metzallfaesser
Fassheizungen2019-01-11T22:13:10+00:00

Fassheizer und Heizmäntel

Überblick

Fassheizer sind flexible Heizmatten, die direkt am zu beheizenden Gebinde befestigt werden. Dadurch ermöglichen sie eine sehr effiziente und platzsparende Erwärmung von Fässern direkt am Aufstellort. Eine gleichmäßige Heizleiterbelegung und eine eingebaute Regelung vermeiden eine Überhitzung von Gebinde und Inhalt. Die robuste Ausführung sowie hochwertige Materialien und Komponenten garantieren eine sichere und zuverlässige Arbeitsweise.

Heizmantel Metallfässer (Innenbereiche IP 40)

Unsere Fassheizer können bei Temperaturen von bis zu 220°C betrieben werden und sind mit Thermostaten geregelt. Alle Standardgrößen verfügen über eine eigene interne Isolierung, die optimale Temperatur-Effizienz garantiert. Die Fassheizer sind speziell zum Schmelzen oder zur Verringerung der Viskosität von Produkten gedacht, die hohe Leistungen benötigen. Das doppelt isolierte Heizelement ist auf einen Mantel aus silikonüberzogenem Glasgewebe aufgenäht und mit einer Glasvliesmatte isoliert. Durch die Schnellverschlüsse ist eine einfache Montage gewährleistet.

Sie suchen Fassheizer für Außenbereiche?

Holroyd-fassheizer

Heizmantel Kunststofffässer (Innenbereiche IP 40)

Eine einfache und effektive Heizlösung besonders geeignet für Kunststofffässer, da der Mantel ein sanftes und effizientes Heizsystem darstellt. Diese Mäntel sind in idealer Weise für die Erwärmung von verschiedenen Produkten geeignet, z. B. Fette, Öle und Wachse. Dieses Heizsystem ist aus leichten, aber belastbaren Materialien hergestellt und mit einstellbaren Schnelllöseverschlüssen zur leichten Anbringung und Entfernung ausgestattet. Die Temperatur wird über einen eingebauten Thermostat bis max. 90°C geregelt.

Holroyd-fassheizer-kunststoff