heizmatten-aluminium-silikon-kapton-flexibel
Heizmatten2019-02-08T20:30:19+00:00

Heizmatten und Heizdecken

Heizmatten: belastbare, flexible und hitzebständige Beheizungssysteme

Mit flexiblen Heizmatten und Heizdecken lassen sich ebene Flächen einfach beheizen. Mit optimaler Wärmeverteilung stellen sie eine ideale Lösung zum gleichmäßigen Beheizen dar. Unsere individuell gefertigten Segmente sind flexibel und arbeiten zuverlässig bei hohen Temperaturen. Ein Vorteil: Heizmatten und Heizdecken sind leicht zu montieren und zu demontieren.

Bei PiT finden Sie Heizmatten und Heizdecken in unterschiedichen Größen und Formen für die unterschiedlichsten Prozesse. Für komplexe Strukturen empfehlen wir unsere Silikon-Heizmatten. Sie sind für eine Vielzahl von Anwendungen einsetzbar und sind in vielen Formen und Größen lieferbar. Unsere Kapton-Heizfolien eignen sich für Vorgänge, bei denen Sie Platz und Gewicht eingesparen möchten. Aluminium-Heizmatten sind für das flächige Beheizen von Bauteilen mit geringem Leistungsbedarf sehr gut einsetzbar. Wetterfeste Heizmatten empfehlen wir als Behälterheizung oder zum Temperieren von großflächigen Composite-Elementen.

Silikon-Heizmatten

Die ideale Lösung für Einsatzbereiche, in denen starren Heizelementen durch Bauart und Heizverteilung Grenzen gesetzt sind.

Unsere Silikon-Heizmatten sorgen für eine optimale gleichmäßige Verteilung der Heizleistung.

Kapton-Heizfolien

Diese dünnen und flexiblen Polyimid-Thermofoil-Heizfolien sind strapazierbar, hochpräzise und zuverlässig.

Unsere Kapton-Heizfolien eignen sich ideal für Anwendungen, bei denen Platz- und Gewichtseinsparungen gefragt sind.

Aluminium-Heizmatten

Durch den Zuschnitt und die Formgebung des Aluminiums sind flexible Heizmatten mit zahlreichen Formen möglich.

Unsere Aluminium-Heizmatten werden für die flächige Beheizung von Bauteilen mit relativ geringem Leistungsbedarf eingesetzt.

Wetterfeste Heizmatten

Wetterfeste Heizmatten (IP54) bieten vielfältige Möglichkeiten zur Beheizung von großflächigen Bauteilen.

Wir empfehlen diese Heizmatten als Behälterheizung oder zum Temperieren von großflächigen Composite-Elementen.